GEG gültig ab Nov. 2020! Software jetzt umrüsten!

Mit Inkrafttreten des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) zum 1. Nov. 2020 müssen Planer und Berater ihre bisherige EnEV-Software auf neue "GEG-Software" umrüsten. SOLAR-COMPUTER bietet dazu alle Möglichkeiten und noch mehr, wenn es darum geht, vorliegende Projektunterlagen praktikabel zu nutzen oder Ergebnisse erstellter GEG-Nachweise BIM-effizient in übergeordnete Arbeits-Anforderungen einzubringen.
mehr

Im Kontakt mit den gesetzgebenden Gremien und Normeninstituten hat SOLAR-COMPUTER das Entstehen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) begleitet und u. a. ein neues SOLAR-COMPUTER-Programm entwickelt, das zeitnah mit Inkrafttreten des GEG verfügbar ist. Die Software unterstützt die GEG-Nachweis-Erstellung für Wohn- und NWG-Projekte aller Art und Größe. Die Software ist modular aufgebaut, ganz so, wie Berater oder Planer es benötigen. Sofern benötigt, sorgt das SOLAR-COMPUTER-Gebäudemodell für durchgängig mögliches Nutzen von Daten von CAD bis in alle Gebäude- und TGA-Berechnungen.

Gesetzeslage

Das neue "Gesetz zur Einsparung von Energie und zur Nutzung Erneuerbarer Energien zur Wärme- und Kälteerzeugung in Gebäuden" (kurz: Gebäudeenergiegesetz - GEG) soll das Energieeinsparrecht für Gebäude vereinfachen und von Bürokratie entlasten. Es führt die Regelungen des Energieeinsparungsgesetzes (EnEG), der Energieeinsparverordnung (EnEV) und des ErneuerbareEnergien-Wärmegesetzes (EEWärmeG) zusammen. Das Gesetz wurde am 3. Juli 2020 vom Bundesrat gebilligt, nachdem es am 18. Juni vom Bundestag verabschiedet wurde. Mit Erscheinen im Bundesgesetzblatt am 13. August tritt das GEG nun zum 1. Nov. 2020 in Kraft. Vom Bundesrat wurde bereits eine Entschließung auf den Weg gebracht, die noch vor 2023 eine Novellierung des GEG im Sinne weiterzuentwickelnder Anforderungen vorsieht.

Normen-Grundlage

Für Wohngebäude erlaubt das GEG noch mindestens bis 2022 das Erstellen von GEG-Nachweisen auf algorithmischer Grundlage der Ausgabe 2003 der DIN V 4108-6. Ansonsten verweist das GEG für Wohn- und NWG aller Art auf die Teile 1 bis 11 der DIN V 18599 in den neuen Ausgaben 2018-9. Diese enthalten wesentliche Neuerungen gegenüber den veralteten Ausgaben von 2011, auf die die bis jetzt gültige EnEV verweist. Zu den vielen Neuerungen zählen u. a. erstmals mögliches Verarbeiten von Brennstoffzellen (Teil 9), Änderungen der WPBerechnung (Teile 5 und 8), neue Berechnungsmethodiken für kombinierte Solaranlagen, etc. Sämtliche Neuerungen werden in der SOLAR-COMPUTER-GEG-Software unterstützt.

Wenn eine Zeichnung vorliegt..

.. kann viel Zeit und Arbeit zum Erstellen eines GEG-Nachweises gespart werden, wenn sich aus der Zeichnung automatisiert Daten für den GEG-Nachweis ableiten lassen. Zeichnungsdaten, die dem Berater oder Planer zur Verfügung gestellt werden, können in ihrer Qualität und EDV-Logik recht unterschiedlich sein. SOLAR-COMPUTER verfügt in diesem Zusammenhang über Jahrzehnte Software-Erfahrung. Die Software umfasst passende Schnittstellen, Funktionalitäten und Ergänzungs-Tools (u. a. Raumtool 3D), um Anwendern bestmögliche Datendurchgängigkeit und effizientes Arbeiten zu erschließen, insbesondere im Umfang mit IFC-Dateien unterschiedlichster Qualität. Am einfachsten gestaltet sich das Ableiten von Daten für GEG-Nachweise aus Revit.

SOLAR-COMPUTER-Gebäudemodell

Im Kern enthält die GEG-Software ein spezielles physikalisches SOLAR-COMPUTER-Gebäudemodell, das die Gebäudedaten gewerk- und normübergreifend verwaltet. Es beschert dem GEG-Anwender willkommene Arbeitserleichterungen, etwa beim Einbinden des GEG-Nachweises in übergeordnete BIM-Arbeitsprozesse oder beim Nutzen von GEG-Daten für weitere Nachweise, z. B. Wohnungslüftung DIN 1946-6, sommerlicher Wärmeschutz mittels Simulation, Heizlast DIN EN 12831-1, Kühllast VDI 2078/6007, etc. Auch verfügt der GEG-Anwender über Optionen, schnell und einfach Projekt-Varianten durchzurechnen und damit wertvolle Ergebnisse für Entscheidungsprozesse des Projektverantwortlichen oder Bauherrn zu gewinnen.

Information und Schulung

SOLAR-COMPUTER begleitet die Einführung ins GEG und seine praktische Anwendung in Form verschiedener Online-Aktivitäten, u. a. Seminare mit dena-Fortbildungspunkte-Berechtigung; laufende Termine siehe www.solar-computer.de. Quereinsteigern bietet SOLAR-COMPUTER in Absprache weitere Hilfen zum Kennenlernen der GEG-Software inkl. Nutzung im Datenverbund an.


18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
Produktkatalog
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH

Garant für ...

  • Innovation
  • Beständigkeit
  • Erfolg
  • Service