Aktionen Energie Bauphysik Heizung Sanitär Klima Lüftung CAD Wirtschaftlichk. spez. Lös.


Luftkanalnetz Druckverlust/Abgleich

Thoeretische Grundlagen

Exakte Berechnung des Druckgefälles nach Stömungsart und Reibungszahl auf Basis der in die Stammdaten eingelesenen Datensätze. Zum Lieferumfang gehört ein komplettes Set von Datensätzen mit Kanälen/Formstücken gemäß DIN 18379 (2016-09).

Projekt einrichten

Eine Projekt-Bearbeitung beginnt mit der Zuordnung von Datensätzen für Luftkanal-Bauteile, Wärmedämmung, Materialien, Zubehör und Verbindungen mit Kleinteilen, Medien und sonstigen Daten (Abrechnungsgruppen für Kanäle und Kanalformstücke, Druckstufen mit Wandstärken, Normzahlreihen mit Nennweiten).

Luftkanal-Formteile

Ein Datensatz "Luftkanal-Bauteile" umfasst alle Daten und Berechnungs-Algorithmen für Kanäle/Kanalformstücke, Rohrbauteile, Einbauteile, Luftdurchlässe und Geräte/Apparate, u. a. Maß-Variablen für Druckverlust-Berechnung mit minimal und maximal zulässigen Werten und Standard-Datenvorgaben sowie Berechnungsformeln für die Berechnung der zeta-Werte im Durchgang, Abzweig und Gegenlauf. Formeleditor mit Syntaxprüfung. Möglichkeit zum Hinterlegen von Bauteil-Katalogen und 2D/3D-Skizzen.

Randbedingungen

Möglichkeit, Randbedingungen global oder für einzelne Teile der Anlage festzulegen, u. a. Grenzwerte für Strömungsgeschwindigkeit und Druckgefälle, Vorgabe für Geometrie und Querschnitte, Normzahlreihen, Raster oder Kataloge.

Rechenablauf

Exakte Berechnung des Druckgefälles nach Strömungsart und Reibungszahl. Druckverluste durch Einzelwiderstände, Einbauten und Apparate. Teilstrecken werden vom Programm automatisch aus der realen Netzstruktur und den Kanalbauteilen ermittelt. Sofortige Kontrolle der automatisch generierten Teilstrecken und Druckverluste mit Visualisierung des ungünstigsten Luftweges. Drosselung in Leitungen. Druckabgleich an den Luftdurchlässen oder Querschnittsreduzierung in Teilstrecken. Berechnung des erforderlichen Ventilatordrucks oder Nachrechnung. Simulation des Betriebsverhaltens durch Änderung des Aktivierungsgrades der Luftdurchlässe.

Visuelle Editierhilfe

Tabellarische Eingabe des Luftkanalnetzes mit oder ohne Bezug zum Gebäudemodell. Möglichkeit zum Zusammenfassen einzelner Bauteile, Stränge oder Teilnetze zu "Baugruppen". Kopieren, Speichern, Löschen und Bewegen der Baugruppen mit MS-Windows-konformen Operationen ermöglichen schnelles, einfaches und sicheres Erfassen auch komplexer Netze.

Vielseitige Ausgaben

A4-Ausgabe der Strang-Daten und -Ergebnisse, Teilstrecken, Anlagenkenngrößen und Strangzusammenstellung.

Datenverbund

Jederzeit umschaltbar auf Kanalaufmaß. Datenverbund mit Volumenstromberechnung, Kühllast, Norm-Heizlast und CAD.

Voraussetzung

- Win7, Win8.x, Win10
- PC- oder Server-Installation
Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter


Produkt-Suche:
Produkt-Videos:
Lernen Sie SOLAR-COMPUTER-Software sofort online kennen! Z. B. Software zur EnEV... Videos
Ihre Anfrage:
Senden Sie uns Ihre persönliche Anfrage.

Ich interessiere mich für:
  • (Hier werden Produkte aufgelistet, bei denen Sie auf merken geklickt haben)
Anfrage senden


Studentenversion
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH