Archiv 2010

Rückblick 2010 - Ausblick 2011 (Dez. 10)

Am Ende dieses Jahres werden wir auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2010 zurückschauen können. Ursache ist vor allem Ihr Vertrauen, das Sie als Kunde und Anwender der SOLAR-COMPUTER-Software in unsere Produkte und Dienstleistungen gesetzt haben. Hierfür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Ein Dankeschön auch an alle SOLAR-COMPUTER-Mitarbeiter und -Partner in Entwicklung, Vertrieb und Verwaltung, die zum Gelingen unserer Arbeit beigetragen haben.

Viel Lärm um nichts? Software rechnet richtig! (Dez. 10)

Die KfW hatte im Oktober mit ihrer Entscheidung, keine 18599-Nachweise mehr für Fördermittelanträge zum Effizienzhaus zu akzeptieren, viel Wirbel ausgelöst und die Qualität der Software in Frage gestellt. Auf Veranlassung der Gütegemeinschaft 18599 e. V. kam es am 23. Nov. 2010 in Berlin zu einem Expertengespräch mit verantwortlichen Vertretern der KfW, des Bauministeriums (BMVBS/BBR/BBSR), des Normenausschusses und einiger Softwarehäuser, u. a. der SOLAR-COMPUTER GmbH, Göttingen. In konstruktiver Atmosphäre trug das Gespräch zur Versachlichung und Klärung bei. Fazit: Lärm ist berechtigt, aber nicht betreff Software-Qualität.

In 10 Min. zum Lüftungskonzept DIN 1946-6? (Dez. 10)

Anwender bestätigen, wie schnell und einfach sich ein Lüftungskonzept-Nachweis für Wohngebäude nach der neuen DIN 1946-6 mit Hilfe des SOLAR-COMPUTER-Programms "L46" erstellen lässt, vor allem dann, wenn Gebäudedaten schon für eine Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 vorliegen. Juristische Absicherung des Planers inklusive! In einem Video zeigen wir Ihnen, wie das geht.

Neue Module zur EnEV-Software (Dez. 10)

Damit TGA-Fachplaner, Ingenieure und Energieberater die Qualität, Flexibilität und Effektivität ihrer Arbeit sichern können, bietet SOLAR-COMPUTER viele neue Module für die EnEV-Software an. SOLAR-COMPUTER reagiert damit auf den wachsenden Bedarf an Software zur Energieausweiserstellung und den damit verbundenen Anforderungen an alle Gewerke der Haustechnik einschließlich Planung und Beratung.

KfW stoppt Fördermittel bei 18599-Nachweis (Nov. 10)

Mit ihrem offenen Brief vom 18.10.2010 an Berater, Kammern, Verbände, Ministerien und anderen Organisationen hat die KfW viel Wirbel ausgelöst. Heißt es im Brief doch u. a.: "... dass Berechnungsergebnisse in Abhängigkeit von der verwendeten Software-Lösung ungewöhnlich stark voneinander abweichen ...", "... daher kann die DIN V 18599 für die Berechnung der energetischen Niveaus der KfW-Effizienzhäuser bis auf Weiteres keine Anwendung mehr finden ..." und "...

Das neue SOLAR-COMPUTER Magazin Nr. 34 ist da! (Okt. 10)

Die im Juli in Kraft getretene "EU Gebäuderichtlinie 2010 - energieeffizientere Gebäude" enthält neue Randbedingungen für die Umsetzung der Energiepolitik in den Mitgliedsstaaten. Wie SOLAR-COMPUTER zu diesem Thema steht, welche Neuerungen es im Lieferstand Oktober 2010 gibt, ein Interview mit Herrn Prof. Dr.-Ing. Oschatz, interessante Anwenderberichte unserer Kunden und vieles mehr können Sie in der aktuellen Ausgabe nachlesen.

SOLAR-COMPUTER-Software voll im Trend (Okt. 10)

Die "EU Gebäuderichtlinie 2010 - energieeffizientere Gebäude" ist im Juli 2010 in Kraft getreten. In Deutschland haben die Bundesministerien ein entsprechendes Energiekonzept im September 2010 veröffentlicht. SOLAR-COMPUTER begrüßt diese Entwicklung, denn Energie- und Umweltdenken zieht sich seit über 30 Jahren wie ein roter Faden durch unsere Software.

SOLAR-COMPUTER auf der GET Nord in Hamburg (Sept. 10)

Besuchen Sie SOLAR-COMPUTER auf der GET Nord. Wir zeigen Ihnen TGA-Software u. a. zur Heizlast-, Heizkörperauslegungs-, Rohrnetz-, Kühllastberechnung. Weitere Highlights sind unsere EnEV-Software zur Energieausweiserstellung von WG und NWG und GBIS, die neuartige, bidirektionale Schnittstelle zwischen AutoCAD MEP und TGA-Berechnungen. Sie finden uns in Halle B1. OG, Stand 109 zusammen mit G&W Softwareentwicklung und dem CAD Studio Hamburg!

Das erfolgreiche SCC Haustechnikpaket ist wieder da! (Juli 10)

Software Heizung, Sanitär, Lüftung SOLAR-COMPUTER Calculation II ist die Weiterführung des erfolgreichen Haustechnikpaketes; nun in zweiter Generation der AutoCAD MEP-Anbindung inkl. bidirektionaler Schnittstelle GBIS. Die Software umfasst die Gewerke Heizung, Klima sowie Lüftung und wurde mit Autodesk partnerschaftlich abgestimmt. Nutzen Sie den Sonderpreis des SCC II Paketes!

Frischer Wind in der Wohnungslüftung nach DIN 1946-6 (Mai 10)

Ab sofort lieferbar ist das neue Programm "Wohnungslüftung nach DIN 1946-6" aus dem Hause SOLAR-COMPUTER. Zugrunde liegt die überarbeitete "Lüftungsnorm" DIN 1946-6 (Veröffentlichung Mai 2009), welche die Erstellung eines Lüftungskonzeptes für Neubauten und Renovierungen bei Wohngebäuden fordert. Das Programm versetzt TGA-Fachplaner, Architekten und Energieberater in die Lage, das geforderte Konzept unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen bauphysikalischen, lüftungs- und gebäudetechnischen sowie hygienischen Gesichtspunkte schnell und unkompliziert zu erstellen.

Tagesseminar: Wohnungslüftung DIN 1946-6 (Mai 10)

software-energieausweis-dinv18599-enev Lernen Sie die DIN 1946-6, Lüftung für Wohnungen, kennen und anzuwenden. Erleben Sie an Fall-Beispielen "Software-live", wie Sie die neue DIN 1946-6 einsetzen und die Daten für weitere Berechnungen nutzen.





Tagesseminar: Energieberatung WG und NWG nach EnEV 2009 (Mai 10)

software-energieausweis-dinv18599-enev Lernen Sie, die EnEV 2009 erfolgreich in der Praxis anzuwenden. Erleben Sie an Fall-Beispielen "Software-live", das einfache und schnelle Erstellen von Energieausweisen und energetische Beratung für Wohn- und Nichtwohngebäude nach EnEV 2009 und DIN V 18599 sowie durchgängiges Weiternutzen der Daten für Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Beratung, Planung und Zusammenarbeit mit Architekt und Immobilienbetreiber.

Fortsetzung Roadshow AutoCAD MEP 2011 & SOLAR-COMPUTER (Apr. 10)

Autodesk und SOLAR-COMPUTER setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit durch neue Haustechnik-Roadshow-Termine fort. Wir laden Sie ein, bei einer Live-Präsentation des neuen Software-Tools GBIS, der intelligenten Verbindung von AutoCAD MEP und TGA-Berechnungsprogrammen, dabei zu sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das neue SOLAR-COMPUTER Magazin Nr. 33 ist da! (April 10)

Die neue DIN 1946 Teil 6 sorgt endlich für einen fundierten theoretischen Hintergrund zum Berechnen und Planen, und die EnEV 2009 sorgt dafür, dass die neue Norm auch breite Anwendung findet. Mehr zu diesem Thema und noch mehr Interessantes, u. a. zu Produktneuheiten, Tipps und Tricks, Anwenderberichten, für unsere Kunden und solche, die es werden wollen, finden Sie unter ....

SOLAR-COMPUTER auf der IFH/Intherm in Nürnberg (März 10)

Auf einem Gemeinschaftsstand präsentieren SOLAR-COMPUTER und MuM Haberzettl die Kombination der CAD-Lösung AutoCAD MEP von Autodesk für die Gebäudetechnik mit den Softwarepaketen von SOLAR-COMPUTER für alle Berechnungen im EnEV-, Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärbereich. Einen Schwerpunkt bildet dabei der bidirektionale Datenaustausch zwischen CAD und EnEV bzw. TGA-Berechnung. Besuchen Sie uns in Halle 4, Stand 4203! Wir freuen uns auf Sie!

SC wird "Preferred Industry Partner" von Autodesk (März 10)

Die seit Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit von Autodesk und SOLAR-COMPUTER wird fortgesetzt. SOLAR-COMPUTER ist zum "Preferred Industry Partner" von Autodesk ernannt worden. In enger Zusammenarbeit der Entwickler von Autodesk und SOLAR-COMPUTER wurde das neue Software-Tool GBIS programmiert. GBIS heißt Green Building Information System und verbindet AutoCAD MEP und TGA-Berechnungsprogramme auf intelligente Art. Architekten, Ingenieure, Planer und Energieberater können mit diesem neuartigen Tool ihre Zusammenarbeit wesentlich optimieren und dabei flexibel gestalten.

SHK Essen - der Branchentreff! (Febr. 10)

SOLAR-COMPUTER zeigt Ihnen vom 10.03. bis 13.03.2010 auf der SHK Essen, wie Sie integrale Planung in die Tat umsetzen und damit Zeit und Kosten einsparen können. Wir präsentieren Ihnen u. a. unser neues Software-Tool GBIS, für alle die, die Zeichnen und Rechnen miteinander verbinden möchten, unsere Programme zur EnEV, DIN V 18599, Heizlast, Rohrnetzberechnung u. v. m. Es erwartet Sie Herr H.-Georg Püttmann am Stand von Autodesk gemeinsam mit Contelos und MuM in Halle 1.0 Stand 248.

Build IT in Berlin - SOLAR-COMPUTER ist dabei! (Jan. 10)

Vom 16.- 20.02.2010 öffnet auf dem Gelände der Messe Berlin die Build IT ihre Tore. Herr Matthias Grube von SOLAR-COMPUTER Berlin, erwartet Sie in Halle 10.2., Stand 127 gemeinsam mit G&W Software Entwicklung GmbH.




Schulung Kühllast, Energiebedarf & Wirtschaftlichkeit VDI 2067 (Jan. 10)

Die Wirtschaftlichkeit von Gebäuden mit der dazugehörigen Anlagentechnik und deren Verbrauch steht bei Entscheidungen immer mehr im Vordergrund. Der Energiebedarf eines Gebäudes unter Berücksichtigung der verschiedenen Einflussfaktoren, wie Personen, Geräte, Beleuchtung etc., spielt dabei eine entscheidende Rolle. Ein ganz wesentlicher Bestandteil für Nichtwohngebäude ist hier die Ermittlung der Kühllast.

18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH