Online-Seminar Sommerlicher Wärmeschutz DIN V 4108-2

Architekten, Energieberater und Gebäudeplaner können sich freuen, endlich gibt es eine Software, um normgerecht nach der neuen DIN 4108-2 den sommerlichen Wärmeschutz mittels thermischer Gebäudesimulation nachweisen zu können. Die Software ist nach den Ausgaben Juni 2015 der VDI 2078 / 6007 validiert und garantiert rechtssicheres Arbeiten. Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.
mehr

Zum Thema

Die energieeffiziente Einhaltung der thermischen Behaglichkeit im Sommer entwickelt sich zu einer der herausragenden Aufgaben bei der Planung für Neubauten und Bestandssanierungen. Aufgrund der heute vorherrschenden Fassadengestaltung von Gebäuden (Glasarchitektur), Veränderungen in den Bauweisen sowie geänderte klimatische Bedingungen ist der sommerliche Wärmeschutz eine wesentliche Planungsgröße geworden.

Diese Entwicklung berücksichtigt auch die neue Ausgabe der DIN 4108-2, Ausgabe Februar 2013. Im Vergleich zur alten DIN 4108-2 (2003) wird es aufgrund der neuen Berechnungsverfahren wesentlich schwieriger, die Kriterien für den erforderlichen sommerlichen Wärmeschutz einzuhalten.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an TGA-Fachplaner, Architekten, Energieberater, Bauphysiker, Statiker, Behörden und Verantwortliche in der Gebäudeplanung.





Inhalt

Wir zeigen Ihnen anhand von kleinen Fall-Beispielen die Funktionsweise des Programms "Sommerlicher Wärmeschutz / Thermische Gebäudesimulation DIN V 4108-2"; Erstellen Simulationsrechnungen nach den Randbedingungen der DIN 4108-2 sowie nach freien Randbedingungen und demonstrieren Norm- und informative Nachweise der Jahresübertemperaturgradstunden.

Das Programm nutzt den validierten Simulations-Rechenkern nach den Ausgaben 2015-06 der VDI 2078-6007 und garantiert dem Anwender rechtssicheres Arbeiten.

So können Sie am Online-Seminar teilnehmen

Für die Durchführung der Online-Session nutzen wir "blizz by teamviewer". Ca. 2-3 Tage vor dem Seminar senden wir Ihnen per E-Mail einen Link für die entsprechende Online-Session. Sie können sich ca. 15 Minuten vor Beginn der Session einloggen. Nach der Ausführung des Links und dem Herunterladen des Programms "blizz by teamviewer" startet die Session automatisch. Das Seminar dauert ca. 45 Minuten, dabei entfallen ca. 30 Minuten auf die Live-Demonstration und ca. 15 Minuten auf den anschließenden Chat. Für die Teilnahme benötigen Sie einen üblichen Rechner mit Internetzugang und Ton.

Für die Live-Demonstration wird das SOLAR-COMPUTER-Programm "Sommerlicher Wärmeschutz / Therm. Gebäudesimulation DIN 4108-2" (Best.-Nr. B40) eingesetzt.

18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH