Neue Kühllast-Richtlinie VDI 2078 (Apr. 12)

Neue Regelwerke des VDI (Ausgaben 2012) ermöglichen mit "echten" Simulations-Algorithmen neben der Kühllastberechnung jetzt auch Berechnungen der Raumlufttemperatur und operativen Temperatur für Räume aller Art mit und ohne Klimatisierung unter Berücksichtigung aller relevanten Parameter, die das thermische Raumverhalten beeinflussen.
mehr

Neue VDI-Kühllastregeln 2078 (Ausgabe 2012-03)

Die neue VDI 2078 beschreibt die Randbedingungen zum Berechnen der Kühllast und Raumtemperaturen von Räumen und Gebäuden. Rechenkern ist das Raummodell der VDI 6007-1 und Fenstermodell der VDI 6007-2. Zweck ist die Bestimmung der Kühllast, Raumtemperatur und operativen Temperatur für Räume aller Art mit oder ohne Klimatisierung unter Beachtung innerer und äußeren Lasten und der Kopplung zwischen Bauphysik, Betriebsweise, aktiven Anlagenkomponenten und Regelstrategien.

Raummodell VDI 6007-1 (Ausgabe 2012-03)


Neues Verfahren zum Berechnen des instationären thermischen Verhaltens von Räumen und Gebäuden, seiner Lasten und Raumtemperaturen unter Berücksichtigung der thermischen bauphysikalischen Eigenschaften der Bauteile. Die Algorithmen behandeln auch das Berechnen von Bauteilkühlung bzw. -heizung in Außenbauteilen.

Fenstermodell VDI 6007-2 (Ausgabe 2012-03)


Neues Modell zum Berechnen des Gesamtenergiedurchlassgrades transparenter aus Schichten zusammengesetzter Bauteile (u. a. moderne Fassaden) zum Zweck energetischer Kenngrößen für diverse Nachweise, u. a. Kühllast, sommerlicher Wärmeschutz, etc.



Solare Strahlung VDI 6007-3 (Ausgabe 2012-04)


Teil des Raummodells der VDI 6007-1 für instationäre Heizlastberechnungen und passend zur VDI 2078 zum Berechnen der Auslegungsperiode (CDP).



SOLAR-COMPUTER-Software

Die neuen Ausgaben 2012 der VDI-Richtlinien 6007 und 2078 werden von der neuen SOLAR-COMPUTER-Software "W38" umgesetzt

18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH