AutoCAD Verbund / 123 Views

Dieses Video zeigt den Datenverbund zwischen AutoCAD MEP und dem SOLAR-COMPUTER-Programm zur Luftkanalnetzberechnung. Grundlage ist ein Gebäudemodell AutoCAD MEP mit Luftkanälen. Die Existenz von Räumen im Gebäudemodell ist nicht zwingend erforderlich. Das Luftkanalnetz, hier im Einstrich gezeichnet, wird aufbereitet und zwecks Druckverlustberechnung exportiert und ausgelegt. Anschließend werden die berechneten Bauteildimensionen in das AutoCAD MEP Gebäudemodell importiert und die Luftkanalbauteile entsprechend redimensioniert und beschriftet. Im zweiten Schritt wird das Luftkanalnetz im Gebäudemodell mit Positionsnummern versehen zwecks Aufmass exportiert.