Presse-Mitteilung 12/09-1: Wirtschaftlichkeit für Bau und TGA nach VDI 2067-1 und 6025

Göttingen, September 2012: Der folgende Text und das Bildmaterial stehen zur Übernahme und Veröffentlichung in gedruckten oder elektronischen Medien honorarfrei zur Verfügung. Alle Urheberrechte für Texte und Bildmaterial liegen bei der SOLAR-COMPUTER GmbH, Göttingen. Belegexemplar oder Veröffentlichungs-Hinweis erbeten.
mehr

Wirtschaftlichkeit für Bau und TGA nach VDI 2067-1 und 6025

Kurztext

TGA-Fachplaner, Ingenieure, Architekten und Energieberater können mit dem neuen SOLAR-COMPUTER-Programm "Wirtschaftlichkeit VDI 2067-1 / 6025" (Best-Nr. K80) die Wirtschaftlichkeit von einzelnen und kombinierten Bau- und Anlagen-Komponenten berechnen sowie gesamte Investitionsobjekte einfach, übersichtlich und problemorientiert analysieren. Für die Berechnungen stehen die Annuitätsmethode (VDI 2067-1) sowie die Kapitalwert-, Amortisation- und Zinsfußmethode (VDI 6025) zur Verfügung.

Ergänzungstext

Für die zeitgemäße und innovative Planung von Gebäuden, Auslegung von TGA-Anlagen und Energieberatung ist es heute unerlässlich eine Wirtschaftlichkeitsanalyse der einzelnen Maßnahmenpakete durchzuführen und dem Auftraggeber als Vergleich gegenüberzustellen. Dies gilt für die Modernisierung bestehender Gebäude mit oder ohne Austausch der Anlagenkomponenten, als auch für den Neubau.

Das Programm simuliert die Zahlungsentwicklung über den betrachteten Zeitraum und berechnet und kommentiert gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit nach den verschiedenen dynamischen Verfahren: den Kapitalwert als erwirtschafteter Überschuss der Investition am Anfang des Betrachtungszeitraumes; die Annuität als regelmäßig jährlich fließende Zahlung, die sich aus Zins und Tilgung zusammensetzt; die Amortisationsdauer als Kapitalrückflusszeit; den internen Zinsfuß als mittlere Rendite, vor allem interessant im Fall unregelmäßiger Ein- und Auszahlungen.

Technische Anlagen in Gebäuden lassen sich besonders schnell und einfach bearbeiten, wenn Stammdaten der mitgelieferten Gliederungsrahmen der VDI 2067-1 bzw. DIN abgerufen werden. Diese enthalten insbesondere auch moderne Anlagenkomponenten wie aktive Bauteile, Kühldecken, Minipumpen, Erdsonden, etc. Die mitgelieferten Stammdaten lassen sich frei anpassen oder ergänzen, z. B. um eigene Kostendaten.

Für Dokumentation oder Präsentation bietet das SOLAR-COMPUTER-Programm dem Architekten oder Ingenieur 20 verschiedene alternative oder sich ergänzende Darstellungen in grafischer, tabellarischer oder kombinierter Form an, die sich in Umfang, Reihenfolge und Optik den Wünschen des Anwenders anpassen lassen.

Eine Besonderheit des Programms ist die Möglichkeit, komfortabel Projekt-Varianten zu ermitteln, sei es für veränderte betriebswirtschaftliche Eckdaten (z. B. Zinssätze) oder für alternative technische Maßnahmen oder Konzepte. Flexibel und realitätsnah können Varianten, z. B. hinsichtlich Investitionskosten, Nutzungsdauer und Ersatzinvestitionen, Betriebskosten für Reinigung, Inspektion, Wartung, Betrachtungszeitraum, Kostensteigerungsraten, etc. durchgerechnet und damit wichtige Entscheidungshilfen für Bauherren erstellt werden.

SOLAR-COMPUTER bietet regelmäßig Tages- und Halbtagesseminare zum Thema: "Wirtschaftlichkeit von energetischen Maßnahmen nach VDI 2067-1 / VDI 6025 im Neubau und Bestand" an; aktuell zu finden auf www.solar-computer.de/Termine.

Bildunterschrift

Projektbearbeitung mit Varianten und eingeblendeter Registerkarte "Kapitalwertmethode" zum Visualisieren der kumulierten Kapitalwerte und des Barwert-Verlaufes.

Pressekontakt

SOLAR-COMPUTER GmbH
Daniela Ludwig
Mitteldorfstraße 17
37083 Göttingen
Tel. +49 551 79760-0
Fax. +49 551 79760-77
www.solar-computer.de
daniela.ludwig@solar-computer.de


Downloads





18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH