Die neuen Normen zur EnEV 2014 für WG / NWG

Seit dem 1. Mai 2014 ist die EnEV 2014 offiziell in Kraft. SOLAR-COMPUTER-Fachreferenten vermitteln Ihnen die Neuerungen und Veränderungen in den Normen und zeigen an Fall-Beispielen, wie einfach und schnell sich Energieausweise sowie energetische Analysen für WG und NWG nach EnEV 2014, DIN V 18599, DIN 4108-2 sowie EEWärmeG erstellen lassen!
mehr

Zum Thema

Die neuen Normen zur Berechnung des Energiebedarfs von Wohn- und Nichtwohngebäuden sowie zum Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes sind EDV-technisch komplett umgesetzt. Sie zeigen erhebliche Unterschiede in den Berechnungsergebnissen gegenüber den alten Normen auf, eröffnen Planern vor allem aber neue Analyse- und Nachweismethoden für komplexe Aufgabenstellungen. Mit in Kraft treten der EnEV 2014 sind die neuen Normen auch für den öffentlich-rechtlichen Nachweis bindend.

Zielgruppe

Alle Energieberater, Ingenieure und Architekten, die Nachweise aller Art nach EnEV 2014 erstellen oder Gebäude und Anlagen nachhaltig wirtschaftlich und energieeffizient planen möchten.

dena-Fortbildungspunkte

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizient-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 6 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude) und 6 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Lernziele

Ziel des Seminars ist es, Sie über die Änderungen und Erweiterungen der DIN V 18599 und der DIN 4108-2 zu informieren, Ihnen einen Überblick über die Neuerungen der EnEV zu verschaffen, die praktische Umsetzung mit EDV-Unterstützung zu demonstrieren und die Erfordernisse und Möglichkeiten der integralen Planung zu veranschaulichen. Ein besonderer Augenmerk wird auf die Einhaltung des EEWärmeG gelegt.

Methoden

Folien-Vortrag (Theorie). Fallbeispiele und Arbeitskonzept (Software-live).

Inhalte

  • EnEV 2014
  • DIN V 18599, Stand Dezember 2011
  • DIN 4108-2, Ausgabe Februar 2013
  • EEWärmeG

Veranstalter und Referenten

Veranstalter ist die jeweils zuständige SOLAR-COMPUTER-Geschäftsstelle. Referenten: Dipl.-Ing. Lutz Rössel, Dipl.-Ing. Jens Ponzel, Georg Püttmann, Dipl.-Ing. Sven Kirchhoff oder andere SOLAR-COMPUTER-Fachreferenten.




Organisatorisches

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Termin-Tabelle mit Web-Anmeldung bzw. dem pdf-Anmeldeformular.

18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH