Roadshow pit-cup und SOLAR-COMPUTER (Jan. 11)

Die pit-cup GmbH und SOLAR-COMPUTER starten im Februar 2011 eine Roadshow zum Thema "Reibungsloser Datenaustausch bei der Planung im Bauwesen - Berechnung einfach aus der Architektur". Energieausweis- erstellung nach EnEV, Heizlast-, Kühllast- und Rohrnetzberechnung lassen die Arbeit von Planern und Beratern immer komplexer werden.
mehr

pit-cup und SOLAR-COMPUTER Roadshow

Neben der in Kraft getretenen EnEV, Heizlastberechnung nach DIN EN 12831, Kühllastberechnung Heizkörperauslegung VDI 6030 und Rohrnetzberechnung wird ein reibungsloser Datenaustausch immer wichtiger. Damit steigt die Komplexität der Planung erneut weiter an.

Für den Erfolg umfangreicher Projekte im Bauwesen wird demnach die effektive Nutzung von grafischen und alphanumerischen Gebäudedaten zukünftig immer wichtiger. Dieser Entwicklung Rechnung tragend, werden in der Planung verstärkt CAD-Programme mit Kopplung zu technischen Berechnungsprogrammen eingesetzt.

Mit diesen Systemen kann angefangen von der Planung bis zum Abriss eines Gebäudes auch die energetische Optimierung kontinuierlich realisiert werden. Die oftmals zeitlich und personell getrennte Arbeit des Zeichnens und des Berechnens kann auf unterschiedlichen Arbeitsplätzen zeitgleich oder versetzt durchgeführt werden. Das Berechnen belegt damit nicht den kostenintensiveren CAD-Arbeitsplatz.

Mit der Applikation pit-cup CAD für die Gewerke Heizung/Sanitär, Lüftung/Klima, Elektro und Regelung können damit nicht nur notwendige Bezüge hergestellt werden ( z.B. Heizkörper automatisch unter das Objekt "Fenster" zu platzieren, Elektro-Installationssymbole an Türen zu platzieren) sondern auch die Daten zur Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 aus dem grafischen Gebäudemodell an SOLAR-COMPUTER übergeben werden.

Die tabellarische Erfassung eines Gebäudemodells und die Erfassung für die Daten der Rohrnetzberechnung in SOLAR-COMPUTER kann somit entfallen. Die pit-cup GmbH bietet Ihnen mit der Rohrnetzberechnung aus dem Schema ein ideales Werkzeug um Energie- und Kosteneinsparpotenziale zu erkennen sowie die Rohrnetzberechnung zu optimieren. Durch die grafische Unterstützung einer Schemazeichnung behalten Sie auch bei komplexen Netzen die Übersicht und erhöhen Ihre Planungssicherheit. Der Einfluss der gebäudetechnischen Anlagen auf die energetische Betrachtung des Gebäudes kann mit Hilfe von VDI 3805 Datensätzen der Hersteller bewertet werden. Mit der Kombination aus grafischen Gebäudedaten, der Unterstützung neuer Normen und den VDI 3805 - Datensätzen in der pit - Software sind Anwender bestens für die Planung auf modernstem Niveau gerüstet.

Das Gebäudemodell kann für Energieausweiserstellung nach EnEV, Heizlastberechnung, Kühllastberechung und lichttechnischen Berechnungen übertragen werden. Die Ergebnisse wiederum können als Raumstempel-Info in der Zeichnung ergänzt oder eingefügt werden. Die Übertragungen sind aus Etagen- Einzelzeichnungen oder Gebäude- Gesamtzeichnungen möglich.

Anmeldung

Die Kosten für die Teilnahme an der Veranstaltung betragen 60 € netto/Person. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Termin-Tabelle. Mit dem Link "anmelden" gelangen Sie auf die Homepage der pit-cup GmbH. Dort können Sie ein PDF-Faxformular für die einzelnen Termine herunterladen.

18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK