Online-Seminar Neue Kühllast und Simulation VDI 2078 / VDI 6007 / VDI 2067-10

Seit Juni 2015 ist die neue Kühllast-Richtlinie mit dem Titel Berechnung der Lasten und Raumtemperaturen (Auslegung Kühllast und Jahressimulation) als Weißdruck verfügbar und gilt damit als Stand der Technik. Die Software ermöglicht die Berechnung von Kühllasten und Raumtemperaturen sowie die Ermittlung des Energiebedarfs für Heizen und Kühlen nach dieser Richtlinie. Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.
mehr

Zum Thema

Durch das neue Berechnungsverfahren entfallen die Beschränkungen und Nachteile der bisherigen VDI 2078, die insbesondere durch das Rechenverfahren mit Typräumen, Gewichtsfunktionen und Denormierung hervorgerufen wurden. Neben dem Wegfall der genannten Beschränkungen wurde das Verfahren wesentlich verbessert und erweitert, z. B. um die Kopplung zwischen thermischer Berechnung, Betriebsweise, aktiven Anlagenkomponenten und Regelstrategien. Des Weiteren wurde eine Erweiterung und Ergänzung der verwendbaren Wetterdaten vorgenommen und der Anwendungsbereich auf alle Gebäudearten mit und ohne RLT-Anlagen, Bauteilkühlung und Fensterlüftung erweitert. Letztere erlaubt u. a. die Berechnungen zum Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architekten, Ingenieure und Fachplaner.

Inhalte

Wir zeigen Ihnen anhand von Beispielräumen die Funktionsweise der Programmmodule "Kühllast VDI 2078/VDI 6007" und "Energiebedarf VDI 2067-10/VDI 6007" mit den Berechnungsfällen Raumtemperatur frei schwingend, Kühllast für konstante Raumtemperaturen bzw. vorgegebene Schwankungsbereiche, mechanische Lüftung mit und ohne Kühlung, Kühldecken usw. Des Weiteren wird demonstriert, wie unter Nutzung der Eingabedaten der Kühllastberechnung und Einbeziehung von Testreferenzjahren des DWD eine Jahressimulation zur Ermittlung des Energiebedarfs für Heizen und Kühlen gemacht oder die Raumtemperaturen für jede Stunde des Jahres ermittelt werden.

Das Programm nutzt den validierten Simulations-Rechenkern nach den Ausgaben 2015-06 der VDI 2078/VDI 6007 und garantiert dem Anwender rechtssicheres Arbeiten.

So können Sie am Online-Seminar teilnehmen

Für die Durchführung der Online-Session nutzen wir "blizz by teamviewer". Ca. 2-3 Tage vor dem Seminar senden wir Ihnen per E-Mail einen Link für die entsprechende Online-Session. Sie können sich ca. 15 Minuten vor Beginn der Session einloggen. Nach der Ausführung des Links und dem Herunterladen des Programms "blizz by teamviewer" startet die Session automatisch. Das Seminar dauert ca. 45 Minuten, dabei entfallen ca. 30 Minuten auf die Live-Demonstration und ca. 15 Minuten auf den anschließenden Chat. Für die Teilnahme benötigen Sie einen üblichen Rechner mit Internetzugang und Ton.

Für die Live-Demonstration werden die SOLAR-COMPUTER-Programme "Kühllast und Raumtemperatur VDI 2078/6007" (Best.-Nr. W38) und "Simulation / Energiebedarf VDI 2078 / 2067-10 / 6007" (Best. W38.TRY) eingesetzt.

18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH