Energieeffizient lüften (Dez. 14)

Normgerechtes Lüften tangiert viele Aspekte; Energieeffizienz ist ein Aspekt davon. Die DIN EN 15251 behandelt Eingangsparameter für das Raumklima zur Auslegung und Bewertung der Energie-effizienz von Gebäuden, insbesondere die Raumluftqualität. Das SOLAR-COMPUTER-Programm "Volumenstrom-Berechnungen" unterstützt die Norm in neuester Ausgabe für Wohn- und Nichtwohngebäude. Weitere Norm-Berechnungen werden vom Programm abgedeckt.
mehr

Lüftungsraten nach DIN EN 15251

Im Anhang B gibt die DIN EN 15251 in aktueller Ausgabe 2012-12 in Tabelle B2 empfohlenen Lüftungsraten in Liter/sec in Abhängigkeit projektbezogener Randbedingungen an. Diese sind vom SOLAR-COMPUTER-Programm "Volumenstrom-Berechnungen" (Best.-Nr. H39.VOL) standardmäßig voreingestellt und lassen sich komfortabel unter Beachtung der Norm anpassen. So kann für das Wohn- bzw. Nichtwohngebäude je Raum die Raumklima-Kategorie, der Raumtyp bzw. die Nutzung sowie die Gebäudeemission angepasst werden. Weiter sind alle raumbezogenen Eckdaten (Temperatur, Fläche, etc.) frei editierbar, was bei integralem Arbeiten entfällt, wenn Raumdaten aus dem SOLAR-COMPUTER-Gebäudemodell übernommen werden können. An Hand aller Daten weist das Programm raumbezogen die Lüftungsraten sowie Volumenströme für Zu- und Abluft aus.

Volumenstrom-Berechnungen für weitere Normen

Das Programm "Volumenstrom-Berechnungen" (Best.-Nr. H39.VOL) unterstützt neben der DIN EN 15251 zahlreiche weitere aktuell gültige Normen, Richtlinien und Verordnungen: DIN EN 13779 Lüftung von Nichtwohnanlagen, DIN 1946-4 und -7 RLT-Anlagen in Krankenhäusern und Laboratorien, DIN 18032-1 Hallen und Räume für Sport- und Mehrzwecknutzung, VDI 2052 RLT-Anlagen für Küchen, VDI 2053 RLT-Anlagen für Garagen, VDI 2082 RLT für Verkaufsstätten, VDI 2089-1 TGA von Schwimm- und Hallenbädern sowie die Arbeitsstättenrichtlinie.

Normen und Software zu weiteren Lüftungs-Berechnungen

Die SOLAR-COMPUTER-Software-Palette deckt den Bereich lüftungstechnischer Berechnungen umfassend mit weiteren Programmen für Aufgabenstellungen des Architekten und Ingenieurs ab, u. a. Wohnungslüftung nach DIN 1946-6 (Best.-Nr. L46), Luft-Feuchte-Berechnungen für Flächen-Bauteile (Dampfdiffusion, Best.-Nr. B02.DD) und lineare Wärmebrücken (Best.-Nr. K13); Lüftungs-Berechnungen im Zusammenhang mit Kühllast nach VDI 2078/6007 (Best.-Nr. W38), Heizlast DIN EN 12831 (Best.-Nr. H72) sowie Energiebedarf und thermische Gebäudesimulation nach VDI 2067/10 (Best.-Nr. W38.TRY). Ebenso umfassend deckt SOLAR-COMPUTER den Bereich Luftkanalnetz-Berechnungen mit Programmen für Druckverlust, Dimensionierung, Abluft und Aufmaß (Best.-Nr. H39.DRU und H39.AUF) ab.

18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH