In 10 Min. zum Lüftungskonzept DIN 1946-6? (Dez. 10)

Anwender bestätigen, wie schnell und einfach sich ein Lüftungskonzept-Nachweis für Wohngebäude nach der neuen DIN 1946-6 mit Hilfe des SOLAR-COMPUTER-Programms "L46" erstellen lässt, vor allem dann, wenn Gebäudedaten schon für eine Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 vorliegen. Juristische Absicherung des Planers inklusive! In einem Video zeigen wir Ihnen, wie das geht.
mehr
Neben den eigentlichen Aufgabenstellungen und der genauen und vollständigen Umsetzung der Norm enthält das Programm viele Details, die den Planer bei speziellen Fragestellungen unterstützen. So dauert es z. B. nur eine Sekunde um zu prüfen, wie sich eine Änderung der nach Norm zulässigen Infiltrationswerte (n50, DIN 1946-6, Tab. 9) auf das Ergebnis auswirkt; oder das Umschalten von "windstark" nach Norm-PLZ-Vorgabe auf "windschwach", wenn sich das reale Gebäude an einer windgeschützten Stelle befindet, oder, oder, ...

Dies sind alles Fragestellungen, wie sie sich im Erfahrungsaustausch mit Planern bei den ca. 30 Seminaren ergeben haben, die SOLAR-COMPUTER in 2010 durchgeführt hat. Die Norm enthält manche Ansätze, die sich nicht immer mit einschlägigen Erfahrungen der Planungspraxis decken. SOLAR-COMPUTER räumt in den Seminaren bewusst breiten Spielraum für den Erfahrungsaustausch ein und arbeitet mit kompetenten Fachreferenten zusammen, u. a. mit Dipl.-Ing. (FH) Oliver Solcher, bekannt durch seine Mitwirkung im Normenausschuss.

Juristisch birgt die neue DIN 1946-6 einigen Zündstoff, der oft zum Abschluss der SOLAR-COMPUTER-Seminare in Diskussion und Erfahrungsaustausch thematisiert wird: Bei gerichtlichen Auseinandersetzungen (Schimmelpilzbildung, etc.) kann der Planer belangt werden, wenn sich herausstellt, dass er im Rahmen seiner Planung keinen Lüftungskonzept-Nachweis erstellt hat. Ab Januar 2011 wird SOLAR-COMPUTER wieder bundesweit Seminare mit Workshop-Charakter zur Wohnungslüftungsnorm DIN 1946-6 und zum Programm "L46" durchführen.

In der Vollversion "Wohnungslüftung DIN 1946-6 integral" (Best.-Nr. L46") verfügt das Programm über Gebäudedaten-Import-Schnittstellen aus EnEV Wohngebäude (4108), EnEV / DIN V 18599, Heizlast DIN EN 12831 und CAD sowie allen Export-Schnittstellen. Weiter steht eine preiswerte Version (Best.-Nr. L46.M) mit Luftmengenplan-Export jedoch ohne Gebäudedaten-Schnittstellen zur Verfügung.



18599 Gütegemeinschaft

Autodesk Homepage
18599 Gütegemeinschaft

Produktkatalog
Laden Sie hier den aktuellen Produktkatalog herunter
SOLAR-COMPUTER DE SOLAR-COMPUTER UK Ing. Günter Grüner GmbH